Datenschutzerklärung



Allgemeine Ausführungen

Um ihre Aufgaben als gesetzliche Krankenversicherung / soziale Pflegeversicherung wahrnehmen zu können, müssen die BAHN-BKK und die BAHN-BKK Pflegekasse eine Vielzahl von personenbezogenen Daten/Sozialdaten erheben, verarbeiten und nutzen.

Diese Daten unterliegen einem besonderen Schutz, dem so genannten Sozialdatenschutz nach dem Sozialgesetzbuch. Für die BAHN-BKK und die BAHN-BKK Pflegekasse sind hierbei insbesondere die Regelungen der §§ 35 SGB I, 284 ff. SGB V, 93 ff. SGB XI, 67 ff. SGB X maßgebend. Darüber hinaus gelten für die BAHN-BKK noch eine Vielzahl von weiteren datenschutzrechtlichen Bestimmungen, die es einzuhalten gilt.

Der Schutz Ihrer Daten wird seitens der BAHN-BKK sehr ernst genommen. Die BAHN-BKK stellt insbesondere durch technische und organisatorische Maßnahmen sicher, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl intern als auch beim Einsatz von externen Dienstleistern beachtet werden.

Ihre Daten speichern wir auf professionell geschützten Servern in unserem Rechenzentrum. Eine Kenntnisnahme durch Unbefugte wird dadurch verhindert. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

Intern wacht über die ordnungsgemäße Anwendung und Einhaltung der datenschutzrechtlichen Regelungen kraft Gesetzes ein interner Datenschutzbeauftragter.

Zudem sind alle Mitarbeiter der BAHN-BKK auf das Daten-/Sozialgeheimnis besonders verpflichtet und werden darüber hinaus fortlaufend für die Bedeutung und Wahrung des Datenschutzes sensibilisiert.


Hinweise zum Datenschutz im Internetangebot

Die BAHN-BKK verfolgt mit ihrem Internetauftritt das Ziel, Sie umfassend und kompetent über das vielfältige Leistungsspektrum der BAHN-BKK zu informieren und Ihnen ein einfaches, aber dennoch sicheres Kommunikationsmedium zur Verfügung zu stellen.

Grundsätzlich gilt auch für unseren Internetauftritt, dass die Verarbeitung Ihrer Daten den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) , des Sozialgesetzbuches (SGB) und des Telemediengesetzes (TMG) entsprechend erfolgt. Die BAHN-BKK verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten / Sozialdaten ausschließlich im Rahmen dieser Bestimmungen.

Im Rahmen unseres Angebotes erhalten wir von Ihnen technische und freiwillig gegebene Informationen. Die Daten dienen ausschließlich den Aufgaben der BAHN-BKK und werden - soweit wir nicht gesetzlich verpflichtet sind - nicht an Dritte weitergegeben.

Mit den nachfolgenden Hinweisen wollen wir Ihnen erläutern an welchen Stellen Daten von Ihnen erhoben werden, welche Daten wir speichern und wozu wir von Ihnen erhobene Daten nutzen.

Sie können dann frei darüber entscheiden, ob Sie unser Angebot nutzen oder ob Sie lieber über die herkömmlichen Kommunikationswege mit uns in Kontakt treten möchten.

Bei jeder Anforderung von Inhalten aus dem Informationsangebot der BAHN-BKK werden Zugriffsdaten gespeichert. Im Einzelnen handelt es sich um folgende Daten:

  • die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • der Name der angeforderten Datei,
  • das Datum, die Uhrzeit und die Dauer der Anforderung,
  • die übertragene Datenmenge,
  • der Zugriffsstatus (Meldung, ob der Abruf erfolgreich war: z.B. Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.),
  • die Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers und der Version,
  • sowie die IP-Adresse, mit der Sie das Angebot genutzt haben.

Diese gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung des Internetangebotes ausgewertet.

Es erfolgen insofern keine personenbezogenen Auswertungen.

Unsere Internetseite nutzt sowohl Session-Cookies als auch zeitlich beschränkte Cookies. Mit Session ist dabei eine Internetsitzung gemeint, die spätestens mit dem Schließen des Webbrowsers endet.

Session-Cookies

Zur Speicherung von Session-Daten werden Session-Cookies eingesetzt. Session-Cookies speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren.

Die Lebensdauer eines Session-Cookies ist auf die jeweilige Session beschränkt. Das bedeutet: Sobald Sie den Browser komplett schließen, wird der Cookie ungültig und nicht mehr nutzbar. Ein Personenbezug wird dabei nicht hergestellt.

Zeitlich beschränkte Cookies

Im Gegensatz zu Session-Cookies werden zeitlich beschränkte Cookies für einen gewissen Zeitraum gespeichert. Sie bleiben auch über den aktuellen Besuch hinaus auf dem Rechner erhalten, es sei denn, sie werden bewusst gelöscht. Darüber hinaus enthalten zeitlich beschränkte Cookies ein vorgegebenes Verfallsdatum. Nach Ablauf dieses Datums werden die Cookies automatisch gelöscht.

Die BAHN-BKK nutzt zeitlich beschränkte Cookies zum Beispiel für statistische Zwecke, um erkennen zu können, welche Inhalte der Internetseite besonders gefragt sind. Auch dies dient der kontinuierlichen Verbesserung unseres Angebotes. Ein Personenbezug wird dabei nicht hergestellt.

Darüber hinaus ist die BAHN-BKK aber auch auf die Angabe von personenbezogenen Daten/Sozialdaten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse etc.) von Ihnen angewiesen, um Ihnen das Internetangebot und den von Ihnen jeweils speziell erwünschten Service anbieten zu können.

Wir weisen Sie in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass unser Internetangebot einen zusätzlichen Service bietet, der Interessierten auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellt wird. Mit dem Beginn des Anmeldedialoges bzw. dem jeweiligen Absenden der Formularfelder willigen Sie in die Erhebung und Speicherung der eingegebenen Daten ein. Auf das Recht des jederzeitigen Widerrufes Ihrer Einwilligungserklärung weisen wir Sie hiermit hin.

Welche Daten im Einzelnen verarbeitet werden, ergibt sich jeweils aus den entsprechenden Eingabemasken des ausgewählten Angebots. In den Eingabemasken sind einige Felder als Pflichtfelder ausgewiesen, die für eine sinnvolle Bearbeitung aus unserer Sicht zwingend erforderlich sind. Andere Felder bieten Ihnen die Möglichkeit uns freiwillig zusätzliche Informationen zu geben, die unter Umständen eine bessere Zuordnung Ihres Anliegens ermöglichen oder für eine von Ihnen speziell ausgewählte Kontaktart erforderlich sind.

Bei jedem Angebot, für das eine Anmeldung erforderlich ist, besteht die Möglichkeit, sich jederzeit an- und abzumelden (z.B. Newsletter). Die entsprechenden Anmeldedaten werden nach der Abmeldung umgehend für dieses Angebot gelöscht.

Die gespeicherten Daten werden nur für den angegebenen bzw. sich aus dem Angebot eindeutig ergebenden Zweck genutzt. Der Nutzung für weitere Angebote muss jeweils gesondert zugestimmt werden.

Zudem werden Ihre im Rahmen des Internetangebotes gestellten personalisierten Anträge, Anfragen etc. im Rahmen einer sog. Kontakthistorie gespeichert, damit wir Ihnen bei Nachfragen gezielt Auskunft über Ihre an uns herangetragenen Anliegen erteilen können.

Jeder Nutzer der eFiliale der BAHN-BKK benötigt ein Passwort. Sobald Sie sich in unserer eFiliale anmelden, befinden Sie sich in einem geschützten Bereich.

Die Registrierung und die Geschäftsvorgänge in der eFiliale greifen auf Datenbestände zurück, die die BAHN-BKK und die BAHN-BKK Pflegekasse im Rahmen ihrer Tätigkeit als gesetzliche Krankenversicherung / soziale Pflegeversicherung über Sie bereits besitzt. In der eFiliale werden lediglich die Daten eingesetzt, die für die genannten Zwecke notwendig sind, um eine eindeutige Identifizierung des Nutzers zu ermöglichen und Ihnen die besonderen Angebote der eFiliale anbieten zu können. Alle weiteren Sozialdaten sind nicht Bestandteil der eFiliale und befinden sich auf physikalisch getrennten und nochmals besonders geschützten Rechnern.

Darüber hinaus können Sie auch hier bei jedem Eingabefeld genau ersehen, welche Daten wir von Ihnen erheben, speichern und nutzen.

Sobald Sie sich in der eFiliale mit Ihrer Versichertennummer und Ihrem Passwort angemeldet haben, werden zudem das Datum, die Uhrzeit und die Versicherungsnummer gespeichert.

Genutzt werden die Daten lediglich für die jeweils angegebenen bzw. sich aus den einzelnen Formularen / Eingabemasken eindeutig ergebenden Zwecke.

Zudem werden Ihre im Rahmen der eFiliale gestellten Anträge, Anfragen etc. im Rahmen einer sogenannten Kontakthistorie gespeichert, damit wir Ihnen bei Nachfragen gezielt Auskunft über Ihre an uns herangetragenen Anliegen erteilen können.

Mit den Zugangsdaten der eFiliale der BAHN-BKK können Sie ebenfalls die BAHN-BKK App nutzen. Nutzen Sie die BAHN-BKK App erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen der BAHN-BKK App in der jeweils aktuellen Fassung einverstanden.

Immer dann, wenn Sie persönliche Daten eingeben - etwa in unseren Kontaktfeldern - erfolgt die Datenübertragung verschlüsselt, so dass sie für Unbefugte nicht zu lesen sind.

Hinweisen möchten wir darauf, dass die Kommunikation per E-Mail unter der Verwendung unserer E-Mail-Adressen derzeit noch ungeschützt erfolgt.

Überlegen Sie bitte, ob Sie uns Ihre Informationen auf diesem Kommunikationsweg zur Verfügung stellen möchten oder Sie nicht doch den Briefversand vorziehen. Bei Antworten, die personenbezogene Daten / Sozialdaten enthalten können, antworten wir Ihnen deshalb - und wir bitten insoweit um Ihr Verständnis - auf dem Postweg.

Die BAHN-BKK bemüht sich darum, Ihnen in Zukunft auch eine sowohl rechtlich verbindliche als auch sichere Kommunikation auf dem E-Mail-Weg anbieten zu können.

Bei speziellen Fragen zum Datenschutz senden Sie uns einfach eine E-Mail bzw. schreiben Sie an unseren Datenschutzbeauftragten unter der Anschrift:

BAHN-BKK Zentrale

Datenschutzbeauftragter

Franklinstraße 54

60486 Frankfurt am Main

Abschließend möchten wir Sie noch darauf hinweisen, dass sich die BAHN-BKK vorbehält, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern bzw. zu aktualisieren. Bindend ist die jeweils aktuell veröffentliche Version dieser Datenschutzerklärung. Schauen Sie deshalb vor jeder neuen Nutzung an dieser Stelle vorbei, um sich über die aktuelle Datenschutzerklärung zu informieren.